Was uns wichtig ist…

Bemühungen der Lehrer

  • Wir befähigen und ermutigen die Kinder, mit sich selbst und anderen so umzugehen, dass es für alle Beteiligten förderlich ist.
  • Wir sehen in jedem Kind eine eigene Persönlichkeit und behandeln es mit Respekt und Zuneigung.
    Wir nehmen uns Zeit für die persönlichen Anliegen und Sorgen unserer Schüler.
  • Wir bieten einen zeitgemäßen, individuellen Unterricht nach den Forderungen des Lehrplanes.
  • Wir informieren Erziehungsberechtigte rechtzeitig über Lerndefizite oder Verhaltensschwierigkeiten ihres Kindes und sorgen für Unterstützung.
  • Wir bemühen uns, die Stärken und Schwächen der Kinder zu erkennen und daran zu arbeiten.
  • Wir bemühen uns um konstruktive Gespräche mit den Eltern und stehen gerne nach Terminvereinbarung dafür zur Verfügung.
  • Wir bieten individuelle Fördermaßnahmen im Rahmen des Unterrichtes.
  • Wir versuchen durch verschiedene Aktivitäten die Freude der Schüler am Unterrichtsgeschehen zu wecken.
  • Wir regen die Kinder zum höflichen Umgang miteinander und zu guten zwischenmenschlichen Umgangsformen an und versuchen selbst Vorbild zu sein.

 

Wünsche an die Eltern und Erziehungsberechtigten

  • Wir sorgen dafür, dass unser Kind ausgeschlafen und pünktlich zur Schule kommt.
  • Wir geben unserem Kind nach Möglichkeit eine gesunde Jause mit.
  • Wir fördern eine positive Grundhaltung zu Schule und Lehrpersonal.
  • Wir sprechen über Probleme des Kindes in erster Linie mit der Klassenlehrerin.
  • Wir informieren die Klassenlehrerin über veränderte Lebenssituationen des Kindes.
  • Bei Problemen vereinbaren wir einen Termin mit der Lehrerin, um in Ruhe sprechen zu können.
  • Wir sorgen dafür, dass unser Kind die notwendigen Arbeitsmaterialien zur Verfügung hat und überprüfen sie immer wieder mit dem Kind auf Vollständigkeit.
  • Wir sorgen für gute Bedingungen zur Erledigung der Hausaufgaben.
  • Wir sorgen dafür, dass versäumter Unterrichtsstoff nachgeholt wird.
  • Wir kontrollieren regelmäßig die Hefte und leisten fällige Unterschriften.
  • Wir verständigen die Schule sofort vom Fernbleiben des Kindes vom Unterricht.
  • Wir erziehen unser Kind zur Selbstständigkeit und Selbsttätigkeit.
  • Wir vermitteln unserem Kind Werte wie Höflichkeit, Ehrlichkeit, Disziplin und wertschätzenden Umgang mit anderen Menschen.
  • Wir sorgen für gründliche Hygiene und Sauberkeit unseres Kindes und melden ansteckende Krankheiten und eventuellen Lausbefall sofort in der Schule.
  • Wir schicken unser Kind erst wieder zum Unterricht, wenn keine Ansteckungsgefahr mehr besteht bzw. das Kind laut ärztlicher Bestätigung lausfrei ist.

 

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.